Die postfaktische Angst vor Mauern

Bereits seit einigen Jahren wandert dieses Gespenst nicht nur durch die Medien, sondern auch den Bildungsweg Heranwachsender. Islamophobie ist ein anerkanntes Phänomen, verurteilenswert, und natürlich völlig unbegründet, wie der Begriff suggeriert – aber was ist eigentlich mit der Teichophobie, der Angst vor Mauern? Liest man Zeitungsartikel, schaut Dokumentationen oder analysiert Schulbücher, so kommen beinahe alle…

+++KathStern-LIVE+++ Der Inauguration-Day: Donald J. Trump wird als neuer Präsident der Vereinigten Staaten ins Amt eingeführt

WASHINGTON, KathStern (JS). – Am 20. Januar 2017 ab 12:00 Uhr beginnt die Amtszeit des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika,  er folgt damit auf den scheidenden Präsidenten Barack Obama. Die Zeremonie hat einen feierlichen und historischen Charakter und wird dementsprechend multimedial begleitet.     Die Amtseinführung des neuen Präsidenten markiert, so Politikanalysten, eine Zeitenwende in Amerika, der…

Berlin, Breitscheidplatz: Unbegreiflich

Unbegreiflich ist, wie sehr die Rede Merkels zum Anschlag von Berlin im Kontrast zu jener von Helmut Schmidt im Angesicht des RAF-Terrors steht. Unbegreiflich ist, dass ein Regierungsoberhaupt bei einer nationalen Tragödie im selben Ton und Duktus wie immer – das heißt: einer unverständlichen und verklausulierten Sprache – bleibt, und vom Papier abliest. Unbegreiflich auch:…

Donald Trump ist hiermit gewählter Präsident der Vereinigten Staaten

  Donald Trump ist vergangene Nacht in einer spannenden Wahlnacht zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt worden. Er setzte sich im „Popular Vote“ mit insgesamt 276 Electoral Votes gegen seine Herausforderin Hillary Clinton mit 218 Electoral Votes, und wird voraussichtlich im Electoral College bestätigt werden.   Noch sind einige Staaten wie Arizona,…

Die Vandalen kehren nach Rom zurück

Santa Prassede ist nicht irgendeine Kirche. In Reichweite der Papstbasilika Santa Maria Maggiore steht dieses alte Gotteshaus, dessen Ursprünge bis in die Zeiten der ersten Christen Roms zurückreichen. Einer Legende zufolge war es die Familie der Heiligen Praxedes selbst, die hier ein Gotteshaus stiftete. Es sind dies die symbolischen Anfänge des Christentums im Abendland; Praxedes…

Maximilian Krah: „Die Partei hat sich von mir entfernt“

Der ehemalige Dresdener CDU-Politiker nimmt Stellung nach seinem Parteiaustritt Für viele überraschend ist Dr. Maximilian Krah, der dem Kreisvorstand der CDU angehörte und Vorsitzender des Ortsverbandes Zschachwitz war, am vergangen Montagabend bei den Dresdner Christdemokraten ausgetreten. KathStern veröffentlichte seinen Aufruf „Zeit zu gehen“, der auf unserer Internetseite über 10’000mal geteilt wurde. Ursprünglich wollte Krah für…

Die totalitäre Versuchung des Guten

Auf dem Weg in die Zivilreligion Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (l.) und der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx (München). Bildquelle: r2017.org Ein Kommentar von Martina Rettul Bei aller Liebe – ist es nicht traurig, wenn katholische „Laien“ wie Martin Mosebach den deutschen Klerus…

Eingebettete Hirten

Ein Kommentar von Martina Rettul Was haben der Patriarch von Moskau und der Metropolit der Kirchenprovinz Köln gemeinsam? Es ist ihre Nähe zur weltlichen Obrigkeit. Die Agenda der Regenten ist auch ihre Agenda und ihr Reich ist darum ganz von dieser Welt. Das Hohelied der Liebe, das sie anstimmen, hört auf die Melodie. „Wes Brot…

Merkelland ist abgebrannt! – Wie ich vom Merkel-Befürworter zum Kritiker wurde

Ein Kommentar von Johannes Schlund BERLIN. – Der Austritt des Dresdener Rechtsanwalts Dr. Maximilian Krah aus der CDU ist ein Fanal. Ein Zeichen dafür, wie sehr die Christlich Demokratische Union erkrankt ist. Konservative Positionen die mit viel Herz und Verstand in dieser Partei vertreten wurden, sind anscheinend immer mehr einer Obsoleszenz unterworfen. Es stimmt vieles nicht…